5 Schwerpunkte unserer Linearführungen

Eine Linearführung besteht aus einem Schlitten, der im Inneren einer Schiene läuft.


Die Lineareinheit bestehend aus Führung und Schlitten

Unsere Lineareinheit besteht aus einem Kugelschlitten, der in einer Führungsschiene läuft. Das Führungsprofil ist mit zwei Kugelbahnen versehen, in denen sich die Schlitten frei bewegen.

Die Schlitten werden jeweils individuell auf die entsprechende Führung angepasst (die Herstellungstoleranzen liegen allgemein bei 0,1 mm).

Wir raten Ihnen deshalb davon ab, einen Schlitten in eine Führung einzusetzen, mit der er nicht ursprünglich geliefert wurde.

Hohe Tragzahlen

Wählen Sie zwischen 15 Schlittenmodellen (je Führung zwei unterschiedliche Schlittenlängen) mit einer Belastbarkeit von jeweils 5 bis 600 kg.

Unkomplizierte Montage, einfach zu integrieren

Die Führungen können maximal in Längen bis zu 3 m in einem Stück geliefert werden. Sollten Sie eine längere Führung benötigen, können auch mehrere Führungen hintereinander angeordnet und mit Schrauben fixiert werden.

Achtung: Unsere Führungen werden standardmäßig ohne Bohrungen geliefert. Gegen Aufpreis können wir die Führungen auch nach unserem Standardlochbild oder entsprechend Ihren Angaben anfertigen (Toleranzen für Bohrungen nach ISO 2768-mL).

Unsere Schlitten verfügen über jeweils zwei Gewindebohrungen, deren Position nicht veränderbar ist.

Einzelheiten zu unseren Produkten entnehmen Sie unserem Katalog oder unserer Website. Unsere technischen Datenblättern und 3D-Zeichnungen können von unserer Website heruntergeladen und direkt in Ihre CAD-Programme integriert werden.

Linearführung aus kaltgezogenem Stahl

Die Profile unserer Stahlführungen werden aus kalt gezogenem Stahl hergestellt. (Einige der kürzeren Führungen können aus Aluminium sein)

Dieses Produktionsverfahren bewirkt eine Kaltverfestigung, die unseren Führungen die Verschleißfestigkeit halbharten Stahls verleiht.

Geringer Wartungsaufwand

Chambrelan Linearführungen sind für eine optimale Lebensdauer mit Hochdruckfett vorgefettet und somit nahezu wartungsfrei.

Nur bei einer Umgebung mit extremen Arbeitsverhältnissen (Schleifpartikel, Verschmutzungen, hohe Zykluszahlen etc.) sollte systematisch und regelmäßig gewartet werden.

Kugelumlauflager

Ein Schlitten mit doppeltem Kugelumlauf bewegt sich in einer festen Schiene. Kugelumlauflager sind speziell für hohe Belastbarkeit konzipiert und werden besonders in der Industrie verwendet. Sie produzieren allerdings Laufgeräusche.


Laufrollen

Ein Rollenläufer bewegt sich in einer festen Schiene. Die mittlere Rolle ist verstellbar. So kann während der Montage die Bewegungsfreiheit eingestellt werden. Sein Lauf ist besonders geschmeidig und geräuscharm.



Suchassistent

Chargement en cours...


Copyright 2017 CHAMBRELAN - Impressum - Sitemap